Herzlich Willkommen!


Lieber Besucher,

diese Seite ist derzeit im Aufbau!

Ein kleines Team möchte dazu beitragen, dass Menschen nach dem Verlust eines Kindes, einer Abtreibung, dem Verschwinden oder ähnlichem, wieder Kraft und Mut, aber auch Versöhnung und Heil  erfahren. 

Ausgehend von dem Film “Der stumme Schrei“, in dem die Abtreibung wissenschaftlich interpretiert wird, wurde der Name dieser Webseite gewählt. Föten mussten und müssen sterben, weil eine andere Macht es wollte oder will.

Für Christen beginnt das Leben mit der Verschmelzung von Ei- und Samenzelle und endet in der Gegenwart Gottes. So kann man sagen, dass alle ungeborenenen Kinder nach ihrem biologischen Sterben in das Reich Gottes eingehen.

Helden, sind Menschen, die etwas Entscheidendes bewirkt haben. Ungeborene Menschen leben in Gottes Gegenwart, ohne auf dieser Welt gelebt zu haben. Gottes Liebe gilt jedem, egal wie alt er ist.

Frauen, die einer Abtreibung zustimmen, sind aber die gleichen Opfer, wie ihre Kinder.  Oft sind sie nicht informiert, was eigentlich passiert ist. Mangelnde Aufklärung, die Legalisierung, das Verschwiegen, … tragen dazu bei, sich damit abzufinden.

Auch Hinterbliebene vermissen verschollene oder aus ihrem Leben getretene Angehörige. Schuldgefühle und Gewissensbisse sind oft quälende Folgen dieser gewollten oder ungewollten Trennung.

In persönlichen Zeugnissen (Erfahrungsberichten) möchten wir  Hilfestellungen anbieten, wie Betroffene nachrangig ihr seelisches Gleichgewicht wiedergefunden haben, ihre innere Ruhe fanden und ein Leben mit dem “Verlorengegangenen” führen. 

Wir möchten Ihnen fundierte Zitate für eine konstruktive Aufarbeitung bereitstellen, damit Sie Trost und Annahme, Verständnis und Versöhnung erleben.

Ziel dieser Seite ist es für Menschen, von denen man sich nicht verabschieden konnte, einen Ort der Trauer, der Hoffnung und der Vollendung zu bieten.

Falls Sie mithelfen wollen, diese Seite zu gestalten, dann senden Sie mir eine Mail.

 

Ein Gedanke zu „Herzlich Willkommen!“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.